21.07.2022 in Umwelt & Energie von SPD Altenburger Land

Kaiser (SPD) ruft Städte und Gemeinden zur Bewerbung für Bundesprogramm zur Klimaanpassung auf

 
Elisabeth Kaiser

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser verweist auf das Bundesprogramm "Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel", für das sich Städte und Gemeinden seit dem 15. Juli 2022 bewerben können. Der Haushaltsausschuss, in dem die Ostthüringerin seit Januar diesen Jahres Mitglied ist, hatte für das Bundesprogramm Mittel in Höhe von 176 Mio. Euro bis 2025 beschlossen.

05.05.2022 in Umwelt & Energie von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Eröffnung des Klima-Pavillons

 

"Mit Workshops, etwa zum Thema Plastemüllvermeidung und Lebensmittelverschwendung, werden Kinder und Jugendliche für Situationen sensibilisiert, denen sie täglich im Alltag begegnen.", sagt der Vorsitzende des Erfurter Jugendhilfeausschusses, Daniel Mroß.

Infolge einer Initiative der SPD-Stadtratsfraktion hatte sich die Landeshauptstadt Erfurt als Standort für den Klima-Pavillon beworben. Nach Apolda, Weimar, Jena, Gera und Nordhausen ist Erfurt die sechste Stadt Thüringens, in welcher der Pavillon aufgestellt wird.

01.10.2021 in Umwelt & Energie von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Pläne für einen guten Radverkehr in Erfurt

 

SPD-Fraktion favorisiert Umsetzung des Verkehrsentwicklungsplans Radverkehr und der Beschlüsse des Radentscheides
 

Der Erfurter Stadtrat hat in seiner Sitzung im Juni 2021 das Bürgerbegehren Radentscheid angenommen. Hauptziel ist dabei ein durchgängiges Radwegenetz in der Planung des aktuellen Verkehrsentwicklungsplans (VEP) Radverkehr, mehr Abstellanlagen und sichere Radwege an Hauptverkehrsstraßen.

20.08.2021 in Umwelt & Energie von Dorothea Marx

Der Wald der Zukunft – Die Fraktion besucht ihre gepflanzten Rotbuchen im Possenwald

 

Bericht von Marc Emmerich (Pressestelle der SPD-Landtagsfraktion)

Inzwischen sind es 31 Jahre, die die Sozialdemokratie im Thüringer Landtag wirken darf. Zur Würdigung hat die Landtagsfraktion im vergangenen Jahr beschlossen, 30 Rotbuchen zu stiften. Denn tatsächlich brauchen Rotbuchen im Durchschnitt 30 Jahre, um „erwachsen“ zu werden.

Trotz Lockdowns inmitten der Corona-Pandemie wurden die Buchen zwar gepflanzt, aber ein größerer Festakt musste ausfallen. Darum haben der Fraktionsvorsitzende Matthias Hey, sein Stellvertreter Lutz Liebscher, die parlamentarische Geschäftsführerin Diana Lehmann, der Erfurter Abgeordnete Denny Möller und die Vizepräsidentin des Thüringer Landtags, Dorothea Marx, die den Possen als Teil ihres Wahlkreises betreut, sich die Buchen in diesem Jahr angesehen und sich gleich über die forstwirtschaftlichen Probleme und den Zustand des Waldes informiert.

Eines kann man hier schon festhalten: Alle 30 Setzlinge sind wohl erhalten und gedeihen sehr gut!

16.07.2021 in Umwelt & Energie von SPD Altenburger Land

Kaiser zum Hochwasser: Mehr in Klima- und Katastrophenschutz investieren

 
Elisabeth Kaiser
Abgeordnete gedenkt der Toten und dankt Einsatzkräften
 

Die Ostthüringer SPD-Bundestagsabgeordnete gedenkt der mehr als 100 Todesopfer, die die Unwetter und Überschwemmungen in NRW und Rheinland-Pfalz gefordert haben. Sie dankt den Einsatzkräften von Feuerwehr, THW und anderen Einheiten für ihren großes unerbittliches Engagement in diesen Tagen. Angesichts der extremen Wetterereignisse fordert die Abgeordnete insbesondere die Union auf, den Kampf gegen den Klimawandel endlich mit ernsthaften Taten anzugehen. Zugleich müssten Kommunen und Katastrophenhelfer für die steigende Zahl solcher Extremwetter-Ereignisse besser gefördert und gerüstet werden.

24.03.2021 in Umwelt & Energie von SPD Gera

Sauberer Sonntagsspaziergang

 

Für das Wochenende des 27. und 28. März ruft der SPD-Ortsverein Gera Ost alle Gerschen dazu auf, einen sauberen Sonntagsspaziergang in ihrer jeweiligen Wohngegend zu unternehmen, um diese von umherliegenden Unrat zu befreien.

„An den erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr wollen wir anknüpfen. Mit Mülltüte und Handschuhen bzw. Greifarm kann jede*r in kurzer Zeit ein sichtbares Ergebnis erzielen. Wir möchten, dass Gera eine saubere Stadt ist. Schön, liebenswert und kulturvoll ist sie ja schon“, so Ortsvereinsvorsitzender Peter Glotz.

11.01.2021 in Umwelt & Energie von SPD Altenburger Land

„CDU blockiert Entlastung von Mieterinnen und Mietern!“

 
Elisabeth Kaiser
Die Thüringer SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser drängt nach dem Start der CO2-Bepreisung in den Bereichen Verkehr und Heizen auf eine spürbare Entlastung der Mieterinnen und Mieter:

„In neue Heizungen zu investieren, ist klare Sache der Hauseigentümer! Mieterinnen und Mieter können nichts dafür, wenn sie in schlecht sanierten Wohnungen mit veralteten Heizungssystemen wohnen. Sie sollten die Erhöhung der Heizkosten daher auch nicht allein zahlen müssen. Die CDU/CSU sieht das leider anders und will die Mieterinnen und Mieter allein zur Kasse bitten.“

11.12.2020 in Umwelt & Energie von SPD Altenburger Land

Stadtratsfraktion SPD - BÜNDNIS 90/Die Grünen setzt auf Mehrwegsysteme

 
Diskussionen über die Beseitigung von Sperrmüll, zum Teil überfüllte Müllkörbe oder aktuell die steigenden Abfallgebühren im Altenburger Land - die Art und Weise des Umgangs mit unserem Müllaufkommen gehört zu den prägendsten Themen des Jahres.

„Die zunehmende Vermüllung in Städten und Natur ist ein globales Problem.“, sagt Fraktionsmitglied Claudia Große.

06.07.2020 in Umwelt & Energie von SPD Altenburger Land

SPD-Politikerin Kaiser: „Ein guter Tag für das Altenburger Land“

 
Elisabeth Kaiser

„Der Bundestag hat zugestimmt - ein guter Tag für das Altenburger Land“, freut sich die Ostthüringer SPD-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Kaiser.

„Dass das Altenburger Land nun im Gesetz steht, ist für mich persönlich ein großer Erfolg und ein Lehrstück der parlamentarischen Demokratie. Denn erst im parlamentarischen Verfahren sorgten die Bundestagsabgeordneten dafür, dass auch der Thüringer Landkreis ins Gesetz kommt. Im Regierungsentwurf stand das Altenburger Land nicht“, erläutert Kaiser.

24.06.2020 in Umwelt & Energie von SPD Altenburger Land

Bis zu 90 Millionen Strukturhilfemittel für das Altenburger Land

 
Elisabeth Kaiser
Von bis zu 90 Millionen Euro soll der Landkreis Altenburger Land im Rahmen des Strukturstärkungsgesetzes von den Strukturhilfen des Bundes für die deutschen Kohleregionen profitieren.

Die Bundesregierung hat heute die vom Bundesminister für Wirtschaft und Energie vorgelegte Formulierungshilfe für einen Änderungsantrag der Fraktionen CDU/CSU und SPD zu dem Entwurf eines Strukturstärkungsgesetzes Kohleregionen beschlossen. Die Koalitionsfraktionen haben sich in ihren Beratungen auf einige Änderungen am Strukturstärkungsgesetz verständigt, wozu auch die Einbeziehung des Altenburger Landes gehört. Aufgewendet werden sollen die Mittel für den Landkreis durch die Bundesländer Sachsen und Sachsen-Anhalt. Zusätzliches Geld gibt es nicht.

Die nächsten Termine:

09.12.2022, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mitgliederversammlung VdK Gotha
Goldbacher Siedlung
09.12.2022, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Weihnachtsmarkt des FV Löfflerschule Gotha
Gotha
09.12.2022, 18:00 Uhr - 22:00 Uhr
Weihnachtsfeier der SPD-Landtagsfraktion
Erfurt

Alle Termine

SPD Thüringen aktuell:

SPD Thüringen
Georg Maier wirbt für Beitritt zur Stiftung des Bundes und für eine Aufstockung aus Landesmitteln

Ein Gastbeitrag der Bundestagsabgeordneten Elisabeth Kaiser

In seiner Kolumne für den Vorwärts Thüringen blickt auf das Jahr zurück

Zur Homepage der SPD Thüringen

Neues aus dem Landtag:

Zur Homepage der Fraktion

Die SPD Thüringen bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterDie SPD Thüringen bei FlickrKontakt zu uns
Nachrichten per RSS einlesenUnsere Termine im iCalendar-Format (ics)Unsere Termine im vCalendar-Format

Meldungen der Jusos Thüringen

Jusos Thüringen
Unter dem Motto "Blühende Landschaften - schaffen wir selbst” haben wir am 18. und 19. Juni gemeinsam mit 70 Jusos aus allen Teilen Thüringens unsere diesjährige Landeskonferenz abgehalten.

Der Beitrag Blühende Landschaften - schaffen wir selbst! erschien zuerst auf Jusos Thüringen.

01.06.2022 13:59
9 Euro und alles ist gut?!.
Mit dem 9-Euro-Ticket hat die Bundesregierung erstmals auch den ÖPNV in einer Krisensituation gestärkt. Fast könnte man meinen, die Verkehrswende geht jetzt endlich los. Aber Moment…

Der Beitrag 9 Euro und alles ist gut?! erschien zuerst auf Jusos Thüringen.

Wohnen ist ein Menschenrecht und bezahlbares Wohnen ist essentiell.

Der Beitrag Jusos Thüringen fordern Schuldentilgung für kommunale Wohnungsunternehmen erschien zuerst auf Jusos Thüringen.