28.09.2022 in Soziales von Diana Lehmann

Diana Lehmann zur Einführung des Mindestlohns: „Gute Arbeit braucht gute Bezahlung“

 

Er kommt: der gesetzliche Mindestlohn von 12 Euro. Nach der Bundestagswahl hat die SPD Wort gehalten, ab dem 1. Oktober gilt der höhere Mindestlohn in Deutschland.

„Gute Arbeit muss auch gut bezahlt werden. Ein gerechter und guter Lohn ist unabdingbare Voraussetzung für die Anerkennung guter Leistungen und ist Grundlage der individuellen Möglichkeiten, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Wer den ganzen Tag arbeitet darf nicht unter die Armutsgrenze fallen“, so Diana Lehmann, SPD-Landtagsabgeordnete für Suhl, Zella-Mehlis und Oberhof.

Von der Erhöhung auf 12 Euro profitieren über 6 Millionen Beschäftigte, vor allem Frauen und Menschen in Ostdeutschland. In Thüringen profitieren etwa 200.000 Beschäftigten von der Einführung des Mindestlohns. Das ist jeder vierte Beschäftigte in Thüringen.

 

15.09.2022 in Soziales von Diana Lehmann

Weltkindertag am 20.09.2022 – die SPD macht sich auf allen Ebenen für Kinder und Jugendliche stark

 

Ob Kindergrundsicherung, Kinderrechte im Grundgesetz oder gut ausgestattete Kindertageseinrichtungen und Schulen – die SPD setzt sich auf allen Ebenen für Kinder und Jugendliche ein. Dazu gehört auch die Etablierung des Weltkindertages als gesetzlichen Feiertag.

„Kinder brauchen Zeit für sich, mit ihrer Familie und ihren Freunden. Deshalb haben wir den 20. September in Thüringen zum Feiertag gemacht. Uns ist es wichtig, dass Kinder und ihre Bedürfnisse an diesem Tag ganz besonders im Mittelpunkt stehen“, sagt die Landtagsangeordnete der SPD für Suhl, Zella-Mehlis und Oberhof, Diana Lehmann.

Während die SPD im Bund im Rahmen der Ampelkoalition für eine Kindergrundsicherung eintritt, verhandeln die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Thüringen gerade wichtige bildungspolitische Schwerpunkte in den neuen Landeshaushalt. So soll zum Beispiel die landesseitige Finanzierung der Praxisintegrierten Erzieher: Innenausbildung auch 2023 gesichert sein und der Betreuungsschlüssel in den Kindertageseinrichtungen soll auf 1:13 abgesenkt werden.

„Außerdem hat man sich gerade erst auf einen neuen Landesjugendförderplan geeinigt. Damit haben wir hier vor Ort nach dem Jahreswechsel Planungssicherheit, um auch weiter Freizeitangebote für unsere Kinder und Jugendlichen sowie Angebote der Mitbestimmung und Beteiligung bereitzustellen. Denn Kinder und Jugendliche wissen selbst am besten, was sie brauchen, um hier in Suhl, Zella-Mehlis und Oberhof positive Lebensbedingungen vorzufinden“, so Diana Lehmann.

12.09.2022 in Soziales von Diana Lehmann

Neues Entlastungspaket des Bundes: Gemeinsam und solidarisch durch die Krise

 

Aufgrund der starken Preissteigerungen blicken derzeit viele Menschen mit großen Sorgen auf die kommenden Monate.

„Damit Privathaushalte in Kürze nicht vor der Frage stehen, kann ich meine Wohnung überhaupt noch heizen, braucht es schnell und vor allem gezielt Hilfe. Unsere Antwort, die Antwort der Sozialdemokratie auf die drängenden Fragen der aktuellen Zeit, liefert das dritte Entlastungspaket des Bundes. Klar ist: Keiner wird allein gelassen“, so die SPD-Landtagsabgeordnete Diana Lehmann.

Besonders hervorzuheben sei, dass diesmal vor allem Menschen mit niedrigem und mittlerem Einkommen im Fokus der Entlastungen stehen. Ob Strompreisbremse, Energiepauschale für Rentnerinnen und Rentner, Auszubildende und Studierende oder eine Erhöhung des Kindergeldes – das neue Entlastungspaket bietet wichtige Maßnahmen, um die Herausforderungen zu bewältigen.

„Nun müssen diese Maßnahmen gemeinsam mit dem Land Thüringen schnellstmöglich umgesetzt werden, um den sozialen Frieden und den Zusammenhalt in der Gesellschaft nicht zu gefährden. Wir kommunalen Vertreter hoffen, dass alle demokratischen Vertreterinnen und Vertreter des Landes deshalb parteiübergreifend an einer schnellen Umsetzung mitwirken“, so Diana Lehmann abschließend.

05.09.2022 in Soziales von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Besuch im Kompetenzzentrum Kinderschutz

 

Der SPD-Arbeitskreis Jugendhilfe besuchte am 01. September 2022 das Kompetenzzentrum Kinderschutz am Mainzerhofplatz 3. Die Fachkraft Kinderschutz wird ab 2023 kommunale Aufgabe sein. Daher haben wir uns zusammen mit dem Geschäftsführer des Perspektiv e.V., Thomas Volland, und Kathrin Rudolf, Insoweit erfahrene Fachkraft (InsoFa) Kinderschutz, eine Übersicht vor Ort über die Aufgaben und Herausforderungen im Bereich Kinderschutz in Erfurt verschafft.

InsoFa Kathrin Rudolf im Gespräch mit dem SPD-Arbeitskreis Jugendhilfe

 

18.07.2022 in Soziales von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Ehrenamtsförderung gestärkt

 

"Die vielen  Ehrenamtlichen in Erfurt sind eine Stütze unserer Stadtgesellschaft.", sagt SPD-Stadtrat Torsten Frenzel.

17.07.2022 in Soziales von SPD Suhl

SPD Suhl spendet Hygienegrundausstattung

 

Auch die Suhler SPD verurteilt den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine, bei dem so viele Menschen ihre Heimat und ihr zu Hause mit nur wenigen Habseligkeiten verlassen müssen.

06.07.2022 in Soziales von Diana Lehmann

Thüringer Woche der pflegenden Angehörigen

 

Sozialdemokrat: innen sehen Bedarf für Entlastung und zentrale Pflegeberatung

Diese Woche steht ganz im Zeichen der pflegenden Angehörigen. Gut 80 Prozent der pflegebedürftigen Menschen im Freistaat werden von den eigenen Angehörigen im häuslichen Umfeld gepflegt. Das birgt viele Herausforderungen für die rund 225.000 Menschen, die sich dieser Aufgabe angenommen haben. Welche gezielten Unterstützungsangebote es braucht und wie die heimische Pflege mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit drängen kann, ist unter anderem Thema der aktuellen Aktionswoche der pflegenden Angehörigen. Sie wird seit letztem Jahr von „wir pflegen e.V“ initiiert und umfasst über 50 verschiedene Angebote in ganz Thüringen.

„Wir bekommen in unserer Arbeit immer wieder gespiegelt, dass pflegende Angehörige oft Schwierigkeiten haben, in Akutsituation die passenden Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zu finden“, so Diana Lehmann, die für den Wahlkreis in Suhl, Zella-Mehlis und Oberhof zuständig ist. „Es gibt zwar eine Vielzahl an gesetzlichen Pflegeleistungen, Pflegestützpunkten, Pflegeberatungen und pflegebegleitenden Angeboten im Freistaat, aber für viele Angehörige ist das schwer zu überblicken. Deshalb braucht es eine unabhängige und im Gemeinwesen vor Ort verankerte, aufsuchende Pflege- und Sozialberatung, die in der Akutsituation unterstützt und hilft Krisen vorzubeugen. Dafür wollen wir uns stark machen.“  Deshalb liegt mir die Teilnahme am „Politischer Kaffeeklatsch“ im Oberrathaussaal Suhl am 08.07.2022 sehr am Herzen.

23.06.2022 in Soziales von SPD-Stadtratsfraktion Erfurt

Kinder- und Jugendförderplan 2023 bis 2027 vorgelegt

 

"Bei der Jugend spart man nicht. Im Gegenteil! Wir haben das Angebot des Kinder- und Jugendförderplanes ausgebaut.", berichtet Daniel Mroß einleitend. Der Jugendhilfeausschuss hat in seiner letzten Sitzung einen weiteren Schritt zur Fortschreibung des Kinder- und Jugendförderplanes für die Jahre 2023 bis 2027 gemacht. Eine zuvor durch den zuständigen Unterausschuss abgeschlossene mehrjährige Bedarfsdiskussion wurde als zusammengefasste Bedarfseinschätzung und Maßnahmeplanung einstimmig beschlossen. Der Kinder- und Jugendförderplan der Stadt Erfurt ist das wichtigste Instrument der örtlichen Jugendhilfe.

25.02.2022 in Soziales von SPD-Kreisverband Nordhausen

SPD-Pflegepolitikerin Dr. Cornelia Klisch für Ausweitung des geplanten Pflegebonus

 

Die SPD-Pflegepolitikerin Dr. Cornelia Klisch unterstützt die Forderung der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen, den staatlich geplanten Pflegebonus begrenzt auszuweiten:

„Wir haben in den vergangenen zwei Jahren erlebt, dass unser Gesundheitssystem auf alle Menschen angewiesen ist, die in der medizinischen Versorgung arbeiten, von der Pflegefachkraft bis zur Sprechstundenhilfe oder dem medizinisch-technischen Personal. Gerade die Beschäftigten außerhalb der Krankenhäuser und Altenpflege würden aufgrund ihres im Vergleich niedrigeren Lohnniveaus von einer Bonuszahlung besonders profitieren. Es ist deshalb gut, dass die SPD im Bund bereits angekündigt hat, hier nachzubessern und den Pflegebonus auszuweiten.“  

20.12.2021 in Soziales von SPD Gera

SPD OV Gera Ost spendet an Hospizbewegung

 
v.l.n.r.: Rosemarie Wohlfarth, Uwe Rüdiger, Elisabeth Lempe, Valentina Lempe

Im Rahmen seiner jährlichen Weihnachtsspende hat der SPD-Ortsverein Gera Ost 225 Euro gesammelt. „Wir sind stolz, dass wir der Hospizbewegung damit unter die Arme greifen können“, freut sich der OV-Vorsitzende Uwe Rüdiger.

Die Sammlung unter Freunden und Mitgliedern der Sozialdemokraten ist mittlerweile zur festen Tradition geworden. „Es ist wichtig, das Ehrenamt auch da zu unterstützen, wo es im Stillen arbeitet“, erklärt Elisabeth Lempe als Beisitzerin.

Die nächsten Termine:

01.10.2022, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Festakt 100 Jahre Landkreis Gotha
Kulturhaus Gotha
03.10.2022, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Festgottesdienst
Dom Erfurt
03.10.2022, 12:00 Uhr - 16:00 Uhr
Festakt zum Tag der Dt. Einheit und Empfang
Theater Erfurt

Alle Termine

SPD Thüringen aktuell:

SPD Thüringen
Der Landesvorsitzende der Thüringer SPD begrüßt die Erhöhung des Mindestlohns ab 1. Oktober 2022

Der Landesvorsitzender der Thüringer SPD besuchte die AG60+ in Erfurt

Holger Becker über Forschung und ihre Hindernisse

Zur Homepage der SPD Thüringen

Neues aus dem Landtag:

SPD-Fraktion im Thüringer Landtag
Zum 1. Oktober steigt der Mindestlohn auf 12 Euro. Damit setzt die SPD ein zentrales Wahlversprechen um. In ganz Deutschland profitieren 6,6 Millionen Frauen und Männer davon. Auch im Freistaat bedeutet dieser Schritt eine kräftige Gehaltserhöhung - mehr als 260.000 Thüringerinnen und Thüringer profitieren von der Erhöhung, also 30 Prozent aller Beschäftigten im Freistaat. Das

Der Beitrag SPD-Arbeitsmarktpolitikerin Diana Lehmann zu 12 Euro Mindestlohn: "Gute Arbeit muss auch gut bezahlt werden" erschien zuerst auf SPD-Fraktion im Thüringer Landtag.

Zur Homepage der Fraktion

Die SPD Thüringen bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterDie SPD Thüringen bei FlickrKontakt zu uns
Nachrichten per RSS einlesenUnsere Termine im iCalendar-Format (ics)Unsere Termine im vCalendar-Format

Meldungen der Jusos Thüringen

Jusos Thüringen
Unter dem Motto "Blühende Landschaften - schaffen wir selbst” haben wir am 18. und 19. Juni gemeinsam mit 70 Jusos aus allen Teilen Thüringens unsere diesjährige Landeskonferenz abgehalten.

Der Beitrag Blühende Landschaften - schaffen wir selbst! erschien zuerst auf Jusos Thüringen.

01.06.2022 13:59
9 Euro und alles ist gut?!.
Mit dem 9-Euro-Ticket hat die Bundesregierung erstmals auch den ÖPNV in einer Krisensituation gestärkt. Fast könnte man meinen, die Verkehrswende geht jetzt endlich los. Aber Moment…

Der Beitrag 9 Euro und alles ist gut?! erschien zuerst auf Jusos Thüringen.

Wohnen ist ein Menschenrecht und bezahlbares Wohnen ist essentiell.

Der Beitrag Jusos Thüringen fordern Schuldentilgung für kommunale Wohnungsunternehmen erschien zuerst auf Jusos Thüringen.