"Syrien - Erinnerungen an glückliche Tage"

Veröffentlicht am 03.03.2017 in Internationales

Prof.  Dr. Jan-Waalke Meyer
9. März 2017, 19.00 Uhr
Tivoli Gotha, Historischer Saal

 
Der Vortrag gibt einen persönlichen Bericht über Syrien: das Land, die Menschen, die Kultur. Prof.  Dr. Jan-Waalke Meyer hat nahezu 40 Jahre in Syrien als Archäologe gearbeitet. Wenn er an Syrien denkt, dann fällt ihm sofort der Titel eines Buches von Agatha Christie, die das Land selbst besuchte, ein: "Erinnerung an glückliche Tage". Jan-Waalke Meyer vermittelt anschaulich dieses Glück, welches er durch Begegnungen mit Menschen, durch die  Arbeit, aber auch durch die Landschaften und Städte erlebt hat. Das antike Syrien steht für den Beginn der Sesshaftigkeit des Menschen, für eine frühe urbane Lebensweise, für Multikulturalität. Das heutige Syrien ist zerrüttet vom Bürgerkrieg, Kulturgüter sind zerstört, viele Menschen mussten und müssen fliehen.
 
Jan-Waalke Meyer (Jg. 1945) studierte Vorderasiatische Archäologie, Altorientalische Philologie und Klassische Archäologie. Von 2000 bis 2003 war er Vorsitzender der Deutschen Orient Gesellschaft und gewählter Fachgutachter der Deutschen Forschungsgemeinschaft.
 
Es laden ein: Das Projekt "Willkommen in Gotha", Arbeit und Leben Thüringen in Kooperation mit Bildung vereint e.V., KommPottPora e.V., L´amitié e. V., Stadtteilarbeit Gotha-West, Verein für Stadtgeschichte Gotha e.V. Eintritt frei. Herzlich willkommen!

Flyer Veranstaltung

 



 

Vorankündigung:
24. März 2017, 19.00 Uhr
"100 Jahre Russische Revolution: Zwischen Demokratie und Diktatur"
Dr. Tatjana Filimonova, Direktorin des Plechanow-Hauses in St. Petersburg
Dr. Wladislaw Hedeler, Historiker und Publizist
 
29. März 2017, 19.00 Uhr
"Die Stasi swingt nicht. Ein Jazzfan im Kalten Krieg""
Siegfried Schmidt-Joos, Musik- und Kulturjournalist
 
6. April 2017, 19.00 Uhr
"Vor 100 Jahren: Die Spaltung der deutschen Arbeiterbewegung und die Gründung der USPD in Gotha"
Prof. Dr. Hartfrid Krause, Autor und Politikwissenschaftler
 
 
Förderverein Gothaer Tivoli e. V.
Am Tivoli 3
99867 Gotha

 

 
 

Homepage SPD Kreisverband Gotha

Die nächsten Termine:

21.09.2020, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Wahlkreistag
Bürgerbüro Hauptmarkt 36
21.09.2020, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr
Referentenrunde
Landtag Erfurt
21.09.2020, 17:30 Uhr - 20:30 Uhr
Veranstaltung 30 Jahre Deutsche Einheit der FES
Frankfurt am Main

Alle Termine

SPD Thüringen aktuell:

SPD Thüringen
Ergebnis der gemeinsamen Sitzung der SPD Hildburghausen mit Vertreterinnen des SPD-Landesvorstandes

Mit Unverständnis reagiert der stellvertretende Vorsitzende der SPD Thüringen auf die Kritik der CDU an der Reform der Thüringer Kommunalordnung.

Ein wichtiger Baustein im Kampf gegen drohende Altersarmut.
Gesellschaftspolitischer Durchbruch ist großer Erfolg der SPD.

Zur Homepage der SPD Thüringen

Neues aus dem Landtag:

SPD-Fraktion Thüringen
Wenn am 20. September der Weltkindertag gefeiert wird, haben die Thüringerinnen und Thüringer seit vergangenem Jahr einen arbeitsfreien Tag, um Zeit mit ihren Familien zu verbringen. Für die SPD, die maßgeblich und auf allen Ebenen auf die Stärkung der Kinderrechte drängt, steht der Feiertag in diesem Jahr unter dem Motto "Großes für die Kleinen."

Der Beitrag Kinder- und Jugendpolitiker Denny Möller zum Weltkindertag: "Großes für die Kleinen!" erschien zuerst auf SPD-Fraktion Thüringen.

Zur Homepage der Fraktion

Die SPD Thüringen bei FacebookDie SPD Thüringen bei TwitterDie SPD Thüringen bei FlickrKontakt zu uns
Nachrichten per RSS einlesenUnsere Termine im iCalendar-Format (ics)Unsere Termine im vCalendar-Format

Meldungen der Jusos Thüringen

Jusos Thüringen
14.09.2020 05:00
Pop, Politik und Feminismus.
"Pop, Politik und Feminismus" Eine Rezension von Natalie von Butler der Jusos Weimar/Weimarer Land Es ist 2020 - und ich...

"Die Menschen auf Lesbos haben kein Dach über den Kopf und das Corona-Virus ist längst im ehemaligen Lager angekommen. Die...

Wir haben uns etwas Besonderes für dich überlegt. Dieses Jahr starten wir mit einem Frauen*-Empowerment-Programm der Jusos Thüringen. Wir wollen...